Jagd- und Waffenrecht

Wildschaden und waffenrechtliche Zuverlässigkeit

Das deutsche Jagd- und Waffenrecht gilt als eines der strengsten der Welt. Und obwohl alles bis ins Kleinste geregelt zu sein scheint, ergeben sich im Alltag in jedem Einzelfall immer wieder ganz individuelle Probleme und Fragestellungen.

Das deutsche Jagd- und Waffenrecht gilt als eines der strengsten der Welt. Und obwohl alles bis ins Kleinste geregelt zu sein scheint, ergeben sich im Alltag immer wieder ganz individuelle Probleme und Fragestellungen.

Jäger und Sportschützen sind im Alltag oftmals mit folgenden Problemen konfrontiert:

-        Frage der Gültigkeit bzw. Nichtigkeit des Jagdpachtvertrages

-        Streitigkeiten über Wildschaden und das Mitverschulden des Landwirtes

-        Fragen bezüglich der „Zuverlässigkeit“ und der „persönlichen Eignung“ des Jägers oder Sportschützen
         und die damit verbundenen jagd- und waffenrechtlichen Erlaubnisse

-        Versagung/Widerruf des Jagdscheins

Herr Sebastian Franken ist selbst seit 1996 aktiver Jäger.

Ihr Anwalt: Sebastian Franken